+++ BSV-Schützenfest vom 1. bis 4. Juli +++ Kompaniefest am Samstag, 10. September +++

Termine Kompanie  

Wichtige Veranstaltungen

Alle anzeigen ...

Termine BSV  

Wichtige Veranstaltungen

Alle anzeigen ...

Mitglieder-Anmeldung  

Login zum Mitgliederbereich
Angemeldet bleiben

Mitglieder im Web  

Freunde im Web  

Tag und Zeit  

Freitag, 1. Juli 2016
13:31 Uhr
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.

Countdown  

Bis zum Schützenfest 1. Juli 2016 ab 19:00 Uhr 0 Tage

Besucherstatistik  

Heute44
Gestern37
Woche261
Monat44
Insgesamt seit Juli 201167151

Unsere Aktivitäten  

Wetter  

Harsewinkel
Aktuell
- °C
-
-
Niederschlag: - mm
Windrichtung: -
Geschwindigkeit: - km/h
Morgen
19 °C
kräftiger Regenschauer
kräftiger Regenschauer
Sonntag
20 °C
Regenschauer
Regenschauer
Montag
22 °C
bewölkt
bewölkt
© Deutscher Wetterdienst

Lokalnachrichten  

  • Abend der Vielfalt in Gesamtschule Quelle: "Die Glocke" 30. Jun. 2016

    Harsewinkel (upk) - Unter der Überschrift „Abend der Vielfalt“ hat sich die Gesamtschule Harsewinkel (mit aktuell 802 Schülern) am Mittwoch in der Mehrzweckhalle in Ausstellungen, Projekten und mit einem unterhaltsamen Bühnenprogramm in ihrer…

  • Alarm schlägt Einbrecher in die Flucht Quelle: "Die Glocke" 30. Jun. 2016

    Harsewinkel (gl) - Kriminelle haben am  Mittwochmorgen  um 2.45 Uhr an einem Elektrogeschäft an der August-Claas-Straße ein Außenrollo hochgeschoben, um anschließend das dahinter befindliche Fenster aufzuhebeln. Als die Alarmanlage auslöste, ließen die Kriminellen allerdings…

  • Gymnasiasten erarbeiten Musical selbst Quelle: "Die Glocke" 29. Jun. 2016

    Harsewinkel (mak) - Die Schulchor-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums hat jetzt unter der Leitung von Mareike Lindemann das Musical „Jona - ein Mann mit einer Mission“ in der Aula aufgeführt. „Wir haben seit Februar einmal…

  • Diebe dringen ins MSC-Vereinsheim ein Quelle: "Die Glocke" 28. Jun. 2016

    Harsewinkel (gl) - Einbrecher haben in der Nacht zum Montag am Vereinsheim des  MSC Harsewinkel eine Fensterlade entfernt, um anschließend das dahinter befindliche Thermopanefenster aufzubrechen. Wie die Polizei  mitteilte, stiegen die Kriminellen ins Gebäude…

  • BSV-Schützen feiern vier Tage lang Quelle: "Die Glocke" 28. Jun. 2016

    Harsewinkel (gl) - Der Bürgerschützen- und Heimatverein (BSV) Harsewinkel lädt vom kommenden  Freitag, 1. Juli, bis Montag, 4. Juli, zum Schützenfest auf dem Harsewinkeler Heimathof ein. Start ist am 1. Juli um 19…

 

Freitag bis Montag, 1. bis 4. Juli 2016


Schwarz-Weiß-Grün mit Feder
und goldener Kehle -
sonderbare Vögel auf der Balz


Was hat ein schwarz-weiß-grünes Gewand, trägt eine ausgefranste Feder am Kopf, tritt mit dem linken Fuß zuerst auf und stimmt aus goldener Kehle eindrucksvolle Balzgesänge an? Wer nun auf "Vogel" tippt, liegt falsch. Richtig wäre: Schützenbruder. Aus der Nähe zu besichtigen ist diese gar nicht so seltene Gattung während des BSV-Schützenfestes vom 1. bis 4. Juli in Harsewinkel.


Während der vier tollen Tagen zeigt unsere Kompanie seit jeher eine beeindruckende Präsenz - diese starke Beteiligung gilt als vorbildlich und sollte Ansporn genug sein, die Uniform auch in diesem Jahr überzustreifen. Und sollten die Fußballer uns kein Sommermärchen bescheren: Dann machen wir das eben selbst.

 

Einige Takte zu den Themen, die speziell die IV. Kompanie interessieren: Zunächst wird am Samstag, 25. Juni, der Kranz für den Festplatz bei Berheide & Kozlik gebunden. Helfende Hände für das Grünzeug (ab 11 Uhr) und auch für die Rosen (ab 13 Uhr) sind gern gesehen. Aufgehängt wird das nadelige Schmuckstück dann am Schützenfest-Samstag ab 9 Uhr.

Beim Festkommers am Schützenfest-Freitag stehen ab 20 Uhr auch für einige Schützenbrüder aus unseren Reihen Ehrungen an: Alfred und Dietmar Strobel, Hermann Vennemann und Thorsten Duibmann werden für 25 Mitgliedschaft im BSV ausgezeichnet. Manfred Laumann ist sogar schon 40 Jahre mit von der Partie. Und wie immer werden zwei Verdienstorden verliehen - die beiden Glücklichen wissen natürlich schon Bescheid.

Am Schützenfest-Samstag bringt das ausschließlich mit Mitgliedern der "Vierten" besetzte Tombola-Komitee beim Heimatabend ab 20 Uhr wertvolle Sachpreise unters Volk. Der Rest schaut vom Stehtisch aus dem bunten Treiben auf dem Pavillon zu.

Die einzige Anmeldung über die Internetseite ist für den Frühschoppen am Schützenfest-Sonntag bei Falke erforderlich. Schnitzel oder Zwiebelfleisch in Portionen für Erwachsene oder Kinder, die Bestellungen könnt Ihr im passwortgeschützten Mitgliederbereich aufgeben.

Am "Vatertag der Schützen" werden wir die Zeit zwischen Ausmarsch und Festball im "Kiekes Rin" überbrücken. Spieß Volker Kozlik wird dort am Schützenfest-Montag das Altbierfass anschlagen, der Frühschoppen kommt aus der Kasse - im verträglichen Umfang, versteht sich.

 

Ihr könnt hier die vier Festtage anklicken:


Freitag

19:00 Uhr Beginn des Festes mit dem Schießen um die Würde des „Königs der Könige“
20:00 Uhr Festkommers mit Mitgliederehrungen, Beförderungen und Ordensverleihungen im Festzelt, Festredner Andreas Henke (Lebenshilfe)

Samstag

13:45 Uhr Eintreffen der Kinder auf dem Marktplatz, Abholen der Kinder durch Kommandeur, Ehrengarden, Kompanien und Abteilungen und dem Spielmannszug. Festumzug mit Parade an der Realschule zum Heimathof. Kinderschützenfest mit Königsschießen auf dem Heimathof mit vielen Unterhaltungsspielen
16:00 Uhr Platzkonzert am Krankenhaus mit dem Spielmannszug
16:30 Uhr Platzkonzert am Haus Hildegard mit dem Kolpingorchester
18:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche
19:15 Uhr Abmarsch der Abteilungen und Gäste vom Vereinslokal Gasthof Wilhalm
19:30 Uhr Totenehrung am Mahnmal
20:00 Uhr Harsewinkler Heimatabend auf dem Heimathof. Ein buntes Programm mit viel Musik und Unterhaltung, Krönung des Kinderkönigpaares, Verleihung des Heimatordens, große Tombola mit wertvollen Preisen
22:30 Uhr Großer Zapfenstreich

Sonntag

06:00 Uhr Wecken durch den Spielmannszug
11:00 Uhr Frühschoppen der IV. Kompanie mit Mittagessen im Gasthof Falke
13:00 Uhr Abholen des Kommandeurs vom St. Lucia Pfarrheim durch Ehrengarde, Fahnen- und Standartenabordnungen und dem Spielmannszug Harsewinkel
13:00 Uhr Antreten der Schützenbataillone und der Gäste am Vereinslokal Gasthof Wilhalm. Aufstellung hinter den 60er-Damen und vor der V. Kompanie
13:30 Uhr Eintreffen des Königspaares mit Throngesellschaft, Meldung an den Kommandeur und Abschreiten der Kompanien, großer Festzug „Um die Linde“: Gütersloher Str., August-Claas-Str., Clarholzer Str., Dr.-Pieke-Str., Brockhäger Str., Münsterstr., Tecklenburger Weg, Prozessionsweg, Heimathof
14:30 Uhr Begrüßung der Festteilnehmer, Ehrungen
15:00 Uhr Beginn des Schießens um die Würde des Jungschützenkönigs, im Anschluss Preis- und Hampelmannschießen, Familiennachmittag mit dem Kinderland am Spieker, Kaffee und Kuchen im Festzelt
16:30 Uhr Platzkonzert des Kolpingorchesters Harsewinkel
20:00 Uhr Öffentlicher Schützenball im Festzelt mit der Band „Music and Fun“, Proklamation des Jungschützenkönigs.

Montag

06:00 Uhr Wecken durch Spielmannszug und Kolpingorchester
07:45 Uhr Abholen des Kommandeurs vom St.-Lucia-Pfarrheim durch Ehrengarde, Fahnen- und Standartenabordnungen und dem Spielmannszug Harsewinkel
08:00 Uhr Antreten der Schützen am Vereinslokal Gasthof Wilhalm. Aufstellung hinter den 60er-Damen und vor der V. Kompanie
08:15 Uhr Eintreffen des Kaiserpaares mit Throngesellschaft, Festzug zum Heimathof über die Münsterstraße mit Parade am Rathaus
09:00 Uhr Begrüßung und Ehrung der Schützen, Verleihung des „Großen Verdienstordens“, gemeinsames Schützen-Frühstück im Festzelt für 6 Euro pro Person
10:00 Uhr Beginn des Schießens um die Königswürde, großer Frühschoppen, Unterhaltungskonzert, Preis- und Hampelmannschießen
14:30 Uhr Proklamation und Krönung des neuen Regenten, anschließend Festumzug mit Parade auf dem Tecklenburger Weg, Rückkehr zum Schützenplatz
15:00 Uhr Frühschoppen im "Kiekes Rin" direkt nach dem Ausmarsch
19:30 Uhr Einmarsch der Throngesellschaften, Kompanien und Abteilungen zum Festball im Festzelt
20:00 Uhr Öffentlicher Schützenball im Festzelt mit der Band „Korn & Co.“
21:30 Uhr Polonaise durch das Moddenbachtal

Ihr könnt hier die ausführliche Festfolge zum Ausdrucken herunterladen:

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Festfolge_2016.pdf)Festfolge_2016.pdf[pdf-Datei zum Herunterladen]313 Kb
 

Juni/Juli 2016


Arbeitseinsätze zum Schützenfest


Wir alle freuen uns auf vier tolle Tage, auf den Höhepunkt im Schützenjahr - doch ein reibungsloses Fest lässt sich nur ausrichten, wenn viele fleißige Helfer Hand anlegen. Auf der Juni-Versammlung wurde der folgende Arbeitsplan aufgestellt.


Wie immer gilt das Prinzip: Wer im Vorjahr auf dem Plan stand und sich nicht beim Kompanieführer abmeldet, der gilt als gesetzt. Bitte findet Euch zu den Arbeiten pünktlich ein. Wer verhindert ist, der melde sich telefonisch oder per E-Mail bei Thorsten Duibmann ab. Schön wäre es, wenn verhinderte Kompaniebrüder gleich einen Ersatzmann nominieren.


Ihr könnt hier den Arbeitsplan zum Ausdrucken herunterladen:

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Arbeitsplan_2016.pdf)Arbeitsplan_2016.pdf[pdf-Datei zum Herunterladen]45 Kb


Mittwoch, 22. Juni


Wimpelketten und Banner aufhängen - ab 18.00 Uhr


Volker Kozlik Markus Theis Georg Baumewerd
Burkhard Strobel Ralf Grothues Günter Laumann
Markus Söte Jürgen Volmer Jörg Lenknereit
Alfred Strobel Dietmar Strobel Günter Brinkrolf


Samstag, 25. Juni


Kranzbinden bei Berheide & Kozlik - ab 11.00 Uhr


Volker Kozlik Norbert Kuznik Joachim Kuznik
Dietmar Strobel Ralf Grothues Georg Baumewerd
Markus Söte Jürgen Volmer Jörg Lenknereit
Alfred Strobel Dirk Holtkamp Thorsten Duibmann


Donnerstag, 30. Juni


Fallschirm aufhängen / Tische und Stühle im Zelt, an der Bühne und auf dem Vorplatz aufbauen - ab 17 Uhr


Jörg Lenknereit Markus Söte Volker Kozlik
Klaus Thiemann Jürgen Volmer Hermann Vennemann?
Ralf Grothues Norbert Kuznik Markus Theis


Freitag, 1. Juli


Restarbeiten auf Festplatz - ab 8.15 Uhr, bis 18 Uhr


Sebastian Rogge Kaudick Knüppeldick


Samstag, 2. Juli


Einrichten der Tombola - ab 8 Uhr


Friedhelm Volmer und Tombola-Komitee

 


Eingang Festzpatz schmücken (Kranz aufhängen) - ab 9 Uhr


Norbert Kuznik Friedhelm Volmer Markus Günnewig
Burkhard Strobel Thorsten Duibmann Dieter Thiemann
Joachim Kuznik Günter Laumann Dirk Holtkamp
Burkhard Vogelpohl Günter Instenberg Ralf Grothues


Standbesetzung Kinderspiele - nach dem Marsch ab ca. 14.30 Uhr


Jens Gromöller Dirk Jenrich Hermann Vennemann
Benjamin Stadie    


Fackelträger Zapfenstreich Heimatabend - um 22.30 Uhr


Dirk Holtkamp Karl-Heinz Diedrichs Ralf Grothues
Georg Baumewerd Markus Söte Steffan Dißmann
Markus Theis Stefan Schlüter  


Sonntag, 3. Juli


Keine Arbeiten an diesem Tag



Montag, 4. Juli


Keine Arbeiten an diesem Tag



Dienstag, 5. Juli


Abbau Vorplatz vor dem Zelt und Pavillon - ab 8 Uhr / Abbau Fallschirm - ab 13 Uhr


Volker Kozlik Jürgen Volmer Klaus Thiemann
Ralf Grothues
Dietmar Strobel Sebastian Rogge
Friedhelm Volmer und Tombola-Komitee
Alfred Strobel Günter Brinkrolf
Burkhard Vogelpohl  

   
Freitag, 11. Juni 2016

Alle Hände voll zu tun vor dem Fest

Alle Hände voll zu tun - was sonst wie eine Floskel klingt, trifft es in diesem Jahr auf den Punkt: Das Kranzbinden erreicht im Fünf-Jahres-Rhythmus die IV. Kompanie. Der Eingang zum Festplatz wird folglich in diesem Jahr von uns geschmückt.

Kompaniechef Thorsten Duibmann fand während der Sommer-Versammlung im Gasthof Falke ausreichend fleißige Helfer für die Arbeiten zwischen Wimpelketten aufhängen und Festplatz abräumen. Ein Bericht hierzu sowie der Arbeitsplan folgen sehr zeitnah.

Einen Schritt auf der Karriereleiter im Hauptverein hat Jürgen Volmer gemacht: Der Leutnant der 4. Kompanie wurde in Abwesenheit vom Chargiertencorps zum Hauptmann und zum Bataillonskommandeur befördert. Seine Position als "Weißhose" in den Festumzügen nimmt nun Norbert Kuznik ein. Er wurde ebenso einstimmig zum Leutnant befördert wie Markus Günnewig zum Unteroffizier. Damit ist auch die Lücke bei den Standartenträgern geschlossen. Dass die drei Beförderten sich nicht lumpen ließen, war klar - die 30 Liter Freibier wurden bei Kompaniewirt Jochen Falke um einige Runden ergänzt.

Erstmals Eisstock-Schießen im Herbst

Der Kassenbericht von Dieter Thiemann war mehr als nur erfreulich - das satte Plus vom Weihnachtsmarkt geht zu einem großen Teil in eine Extra-Veranstaltung: Am Samstag, 19. November, geht es gegen 18 Uhr zum Eisstock-Schießen nach Steinhagen. Genauere Informationen zur Anmeldung und zu den Zeiten für Anfahrt und Rückreise folgen rechtzeitig nach den Sommerferien. Dass die Kassenprüfer Günter Brinkrolf und Ralf Grothues eine ordentlich geführte Kasse vorfanden, überraschte niemanden. Ihre Kontrollarbeit verrichten im kommenden Jahr Thorsten Heidt und Norbert Kuznik.

Vor dem Blick auf die vier tollen Tage auf dem Heimthof standen kurze Rückschauen auf der Tagesordnung: 16 Teilnehmer fanden sich am 9. April zum Bosseln ein - diesmal auf der Südstrecke mit Abschluss bei Edgar Heitmann. Wenn das Wetter im nächsten Jahr auf der angestammten Nordroute mit dem Ausklang bei Kraggenstoffer genauso frühlingshaft wird, dann verspricht die 10. Auflage des Friesensports ein voller Erfolg zu werden.
Beim BSV-Triathlon, ausgerichtet von der Tombola und somit von der Filiale der 4. Kompanie, lag der Mutterkonzern am Ende auf Platz drei hinter der 5. und der 1. Kompanie. Auf der Kegelbahn waren Bernhard Grundmeier und Burkhard Strobel angetreten, auf dem Kleinkaliberstand schossen Georg Baumewerd und Günter Brinkrolf, die Dartscheibe brachten
Sebastian Rogge und Burkhard Vogelpohl zum Zittern.
Schließlich stand am Abend vor der Versammlung der gemeinsame Schießtermin an, es galt Punkte für den Kompaniepokal zu sammeln. Stand jetzt haben 13 Mitglieder der Vierten geschossen, zwei Termine am 19. und 23. Juni stehen noch aus.

Kompaniefest bei Dirkorte - noch Plätze frei für Weinfahrt

Nach dem Sommer stehen die nächsten Termine der "Vierten" an:
Nach einigen Jahren der Abwesenheit findet das Kompaniefest mal wieder auf dem Hof Dirkorte im Witten Sand statt. Das Orgateam um Sprecher Dirk Holtkamp und Spieß Volker Kozlik hat als Termin Samstag, 10. September, gewählt. Ab 18 Uhr wird zunächst der Nachfolger von Kompaniekaiser Benjamin Stadie ermittelt. Weitere Infos folgen bis Ende Juli, dann startet auch die Online-Anmeldung im Internet.

Die Kompaniefahrt führt nach Altenahr. Von Freitag bis Sonntag, 23. bis 25. September, geht es mit dem Bröskamp-Bus nach Rheinland-Pfalz. Im ganz zentral gelegenen "Hotel zur Post" sind 20 Betten gebucht, 5 warten noch auf Belegung: Bis Schützenfest-Montag läuft die Online-Anmeldefrist für die Weinfahrt. Wer sich auf dem Fest mündlich anmeldet, ok - aber bitte nicht erst beim Spiegeleier-Braten beim neuen König...

In Kurzfassung einige weitere Daten: Die Schützenfeste in Lohne (11. Juli), Bad Laer (17. Juli, Bus ab Wilhalm), Warendorf (21. August, Bus ab Wilhalm) und Clarholz-Heerde (28. August) warten auf Gäste aus Harsewinkel. Über Besuch freuen sich auch die behinderten Mitbürger beim Fest der Lebenshilfe am 3. September. Und kräftige Hände werden gesucht beim Mähdrescher-Ziehen im Rahmen des Stadtfestes am Sonntag, 18. September. Schließlich - für die Daheimgebliebenen, die nicht mit zum Weinfest an die Ahr kommen - bietet die Heimatkundliche Wanderung Spaß und Geselligkeit am Samstag, 24. September. 13.30 Uhr geht's ab Wilhalm los.

Mit dem traditionellen, allerdings etwas heiseren "Horrido" endete die Versammlung um 22.30 Uhr, nächste Versammlung am 11. November - gleicher Ort, gleiche Zeit.
 

Montag, 21. Dezember 2015


Mitglieder stimmen für Weinfahrt


Die Würfel sind gefallen: Ziel der Kompaniefahrt 2016 ist das Weinfest an der Ahr. Dies hat die Internet-Abstimmung der IV. Kompanie im BSV Harsewinkel ergeben. 10 Schützenbrüder haben im Mitgliederbereich dem Ziel Bad Neuenahr/Altenahr/Mayschoß ihre Stimme gegeben. Auf Rang zwei kam das Maisel's-Weißbierfest mit 6 Stimmen, 5 Mitglieder votierten für die Party-Time auf der Nordseeinsel Norderney.


Der Reisetermin steht mittlerweile fest: Es wird das vorletzte September-Wochenende vom 23. bis 25. September. Mit dem Reisebus eines lokalen Anbieters geht es am Freitag um 9 Uhr los, Abfahrt ist an der Gaststätte Falke. Gegen Mittag sind wir im Hotel "Zur Post" in Altenahr, wo das Orgateam 20 Betten reserviert hat. Am Samstag feiert der Ort an der Ahr sein erstes Weinfest der laufenden Saison. Nach einem Frühschoppen am Sonntag geht es gegen 15 Uhr zurück in die Heimat, Harsewinkel wird dann gegen 18 Uhr erreicht.

   
© 2016 - IV. Kompanie im BSV Harsewinkel von 1845 e.V.