• IV. Kompanie

    Eine stattliche Truppe im BSV Harsewinkel
  • Schützenfest

    Vier tolle Tage auf dem Heimathof
  • Mehrtagesfahrt

    Altstadtfest in Jever
  • Vater-Kind-Zelten

    Spiel und Spaß auf dem Bauernhof
  • Bosseln

    Friesen-Volkssport in den Bauerschaften
  • Mehrtagesfahrt

    Herbstfest in Rosenheim
  • Tagestour

    Paddeln auf der Ems
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Du bist hier: Startseite
FREITAG BIS SONNTAG, 25. - 27. NOVEMBER 2022

Brave, brummelige, bräsige und brennende Knechte

Die IV. Kompanie beteiligt sich traditionell am Weihnachtsmarkt in Harsewinkel. In einer festlich dekorierten Holzhütte auf dem Marktplatz werden Glühwein-Spezialitäten und Birnenpunsch ausgeschenkt.

Das Rezept für Birnenpunsch - eine Mischung aus Weißwein, Birnensaft sowie diversen Gewürzen und Zugaben wie beschwipste Birnenstückchen - kam in den Jahren vor der coronabedingten Pause bestens an. Auch die Varianten vom Glühwein - "brav" (ohne Schuss), "brummelig" (mit Amaretto), "bräsig" (mit Becherovka) und "brennend" (mit Weinbrand) - erfreuten sich großer Beliebtheit.

Die exponierte Lage der beim Veranstalter Verkehrsverein angemieteten Bude erfordert, dass alle Schichten vollständig nach Plan besetzt sind. Schützenbrüder, die trotz Einteilung nicht können, melden sich bitte bei Spieß Markus Söte - und nominieren am besten auch gleich einen Ersatzmann.

Arbeitsplan 2022
Donnerstag, 24.11.  
18.30 Uhr: Stand aufbauen
M.Günnewig T. Lambers M. Theis
N. Kuznik (Grün) M. Söte --
Freitag, 25.11.  
16.00 Uhr - 19.00 Uhr: 1. Schicht
T. Breitenstein G. Brinkrolf S. Rogge
19.00 Uhr - 22.00 Uhr: 2. Schicht
A. Nordemann M. Theis S. Rogge
-- -- --
Samstag, 26.11.  
15.00 Uhr - 18.00 Uhr: 1. Schicht
D. Thiemann K. Thiemann A. Strobel
D. Strobel -- --
18.00 Uhr - 22.00 Uhr: 2. Schicht
T. Duibmann G. Baumewerd U. Richter
S. Schlüter -- --
Sonntag, 27.11.  
14.00 Uhr - 16.00 Uhr: 1. Schicht
M. Söte M. Scharmann T. Lambers
-- -- --
16.00 Uhr - 18.00 Uhr und Abbauen: 2. Schicht
F. Volmer M. Günnewig G. Laumann
T. Röwekamp -- --

Drucken E-Mail

SAMSTAG, 15. OKTOBER 2022

Markus Scharmann folgt auf Thorsten Duibmann

Nach zehn Jahren und vier Monaten ist die Zeit für Thorsten Duibmann als Chef der IV. Kompanie im BSV abgelaufen: Er übergab sein Amt beim Herbstfest am 15. Oktober an Markus Scharmann - 3774 Tage nach seiner ersten Wahl im Jahr 2012, damals als Nachfolger von Dieter Berheide.

Der Wechsel vom Glocke-Redakteur Duibmann auf den Claas-Koch Scharmann fand in einem würdigen Rahmen statt: Insgesamt 55 Personen gaben sich im Heimathaus ein Stelldichein. Bei Musik und einem deftigen westfälischen Menü aus der Küche von Kompaniewirt Jochen Falke wurde bis spät in die Nacht hinein gefeiert. Vor dem geselligen Miteinander standen die Wahlen auf dem Programm. Die zweite fünfjährige Amtszeit endete nicht nur für Duibmann, auch sein Stellvertreter Jörg Lenknereit hatte sich nicht ein weiteres Mal zur Wahl gestellt. "Wir sind alle miteinander zehn Jahre älter geworden", sagte Duibmann in seiner Abschiedsrede. "Aber wir sind in dieser Zeit nicht eingerostet, sondern weiterhin ein echter Aktivposten im Bürgerschützen- und Heimatverein". Nun sei es die Aufgabe des neuen Vorstands, die Kompanie zunächst ins Jahr ihres 40. Bestehens zu führen - 2023 ist es soweit -, zudem den Reigen der Veranstaltungen sowohl attraktiv für die angestammten Mitglieder also auch für die nachwachsende Generation zu gestalten. 



Der alte und neue Vorstand der IV. Kompanie
Der alte und neue Vorstand der IV. Kompanie.
Arm in Arm nach der Wahl: Timo Röwekamp, Jörg Lenknereit, Thorsten Duibmann, Thorsten Heidt, Markus Scharmann, Markus Söte, Sebastian Rogge, Klaus Thiemann und Dieter Thiemann.

Aus dem alten Vorstand sind weiterhin Beisitzer Klaus Thiemann und sein Bruder Dieter als Kassenwart aktiv, Spieß Markus Söte steht erst in zwei Jahren zur Wahl. Außer dem Wechsel an der Spitze der 85 Mitglieder zählenden "Vierten" gab es weitere Veränderungen: Als neuer Vize übernahm Sebastian Rogge das Amt von Jörg Lenknereit. Und Timo Röwekamp ist als Beisitzer Nachfolger von Thorsten Heidt. Dieser dankte dem scheidenden Kompanieführer: "Düppi, es war Deine Zeit - Du hast die Truppe zusammengehalten", sagte er. Als Präsent soll eine Taschenuhr mit Gravur den Ex-Chef an seine zehnjährige Amtszeit erinnern. Duibmann kann sich erstmals am 11. November in eine hintere Reihe bei der Kompanieversammlung setzen: Nach 25 Jahren Vorstandsarbeit eine ungewohnte Perspektive. Doch von seinem Nachfolger ist er vollauf überzeugt: "Scharmi, Du wirst es richten", war der erste Kommentar nach der einstimmigen Wahl des neuen Mannes an der Spitze. Beide durften sich am Ende ein weiteres Mal freuen: Markus Scharmann wurde zum Hauptmann befördert, sein Vorgänger Thorsten Duibmann gelang erstmals in 31 Jahren Mitgliedschaft der erfolgreiche Königsschuss seiner Kompanie.

Drucken E-Mail